Das Kernstück einer Abwasserbehandlung ist ohne Zweifel die biologische Klärstufe. Das im Rechen und im Sandfang vorbehandelte Abwasser gelangt durch eine Rohrleitung in das Klärwerk, in dem die Verfahrensstufen der biologischen Abwasserreinigung vereinigt sind. Als Klärsystem ist das Belebtschlammverfahren ohne Vorklärung vorgesehen. Das als Rechteckbecken ausgebildete Klärwerk besteht aus einem vorgeschalteten Denitrifrikationsbecken an das sich drei Nitrifikationsbecken mit integrierter Nachklärung anschließen. Während im Denitrifrikationsbecken lediglich Belebtschlamm in Schwebe gehalten wird, erfolgt in den Nitrifikationsbecken eine intensive Belüftung mit Druckluft. Die Druckluft wird durch das Drehkolbengebläse über Rohrleitungen und durch Tellerbelüfter, die an der Beckensohle angeordnet sind, eingetragen. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit bilden sich im Belebungsbecken eine hochwirksame Biomasse in Form von Belebtschlamm. Diese Biomasse mit ihren Mikroorganismen und Kleinlebewesen ist der eigentliche Träger des Abwasserreinigungsprozesses. Das Schlamm - Wasser - Gemisch wird durch neu einströmendes Abwasser in die Nachkläreinheiten verdrängt. Das einströmende Gemisch durchströmt die Nachklärung vertikal. Auf diesem Betriebsweg trennt sich der mitgeführte Schlamm vom Klarwasser. Das voll biologisch gereinigte Abwasser wird über Ablaufrinnen aus dem Nachklärteil in eine Sammelrinne geführt. Der sedimentierte Schlamm wird über Saugräumer als Rücklauf - bzw. Rezirkulationswasser zur Unterstützung der biologischen Tätigkeit wieder in das Belebungsbecken zurückgefördert. Durch die ständige Zuführung neuer Schmutzstoffe und deren Ab - und Umbau im Stoffwechselprozeß der Mikroorganismen entsteht immer mehr Schlamm, von dem ein Teil dann als Überschußschlamm in den Voreindicker gefördert wird. Der Voreindicker ist überdacht ausgebildet und der Schlammentwässerung zugeordnet.                                                                            Schema Schwebbettverfahren
Kombiniertes Becken Belebung und Nachklärung Tellerbelüfter  je Becken 310 Teller
Biologische Reinigung
zurück
www.stadtwerke-schnaudertal.de